Amazon Brandstore

Mit dem eigenen Markenshop zu mehr Kunden auf Amazon

Was ist ein Amazon Brandstore?

Ein Brandstore auf Amazon, auch Markenshop genannt, ist Deine eigene kleine Website auf Amazon. Den Brandstore kannst du mit vorgefertigten Modulen nach Deinen eigenen Vorstellungen gestalten, Deine Produkte präsentieren und erhältst eine eigene Amazon-URL. Brandstores können sowohl von Sellern als auch Vendoren kostenlos in der Werbekonsole angelegt werden. Einzige Voraussetzung: Eine abgeschlossene Markenregistrierung auf Amazon.

Welche Vorteile bietet ein Amazon Markenshop?

Kostenlos

Ein Brandstore ist ein Tool, das Amazon Verkäufern auf der Plattform zur Verfügung stellt. Für Nutzung und Erstellung fallen keine Kosten an.

Konkurrenz

Der Brandstore ist Dein Revier. Hier können Kunden Produkte direkt in den Warenkorb legen, ohne Konkurrenz-Produkte angezeigt zu bekommen.

Drag & Drop

Einen Amazon Store zu erstellen, ist vergleichsweise einfach. Dennoch ist ein zeitlicher und personeller Aufwand damit verbunden.

Responsive

Ob Desktop, Mobile oder in der Amazon App – die Gestaltung Deines Brandstores passt sich automatisch an das Gerät Deines Kunden an.

Shopping-Erlebnis

Im Brandstore können Besonderheiten und die Geschichte der Marke, das gesamte Produktsortiment und Bestseller betont werden.

Cross-Sell

Deine Produkte lassen sich sinnvoll kombinieren? Nirgends auf Amazon kannst Du das so gut aufzeigen, wie in Deinem Brandstore.

Website

Der Markenshop bietet die großen Vorteile einer eigenen Website – und das im riesigen Kosmos der internationalen Amazon Marktplätze.

Reichweite

Mit internen und externen Maßnahmen kannst Du Deinen Brandstore nutzen, um die Reichweite und Bekanntheit Deiner Marke zu erhöhen.

Eine abgeschlossene Markenregistrierung ist die wichtigste Voraussetzung, um einen Brandstore zu erstellen.

Amazon Store erstellen: So gelingt es Schritt für Schritt

Amazon Brandstore erstellen- Store Builder

Schritt 1: Store Builder

Um einen Marken-Shop auf Amazon zu erstellen, musst du den den Store Builder von Amazon nutzen. Diesen findest Du im Seller Central unter Stores > Stores verwalten, dort werden Dir Deine Marken angezeigt, für die Du einen Brandstore erstellen kannst.

Amazon Brandstore - Einstellungen

Schritt 2: Einstellungen

Als nächstes gilt es, einige grundsätzliche Einstellung vorzunehmen. Dazu gehören der Marken-Anzeigenname, das Markenlogo und die Produktraster-Ansicht. Nachträgliche Änderungen sind jederzeit möglich.

Amazon Brandstore erstellen - Struktur

Schritt 3: Struktur

Im nächsten Schritt werden die einzelnen Seiten deines Shops angelegt. Zunächst die „Homepage“, also die Startseite des Brandstores und anschließend weitere Seiten, die sich für Deinen Shop anbieten. Hier ist eine sinnvolle Seitenstruktur, die den Nutzer durch Deinen Shop leitet, wichtig.

Amazon Brandstore erstellen - Gestaltung

Schritt 4: Gestaltung

Wenn die Seitenstruktur Deines Amazon Brandstores steht, kannst Du Dich um die Gestaltung der einzelnen Seiten kümmern. Ein wichtiger Bestandteil ist das Hero Image jeder Seite, das mindestens 3000×600 Pixel groß sein sollte. Für die Gestaltung der einzelnen Seiten können entweder Vorlagen genutzt oder eine leere Seite individuell gestaltet werden.

Amazon Brandstore erstellen - Prüfung

Schritt 5: Prüfung

Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, folgt der letzte Schritt vor der Veröffentlichung. Wie beim A+ Content wird ein Brandstore zunächst von Amazon überprüft und letztlich freigegeben. Bevor Du Deinen Brandshop zur Überprüfung einreichst, solltest Du noch einmal prüfen, ob Du alle Amazon Richtlinien erfüllst.

Gestaltungs-Tipps für Deinen Amazon Markenshop

Lass dich von guten Brandstores inspirieren

Überlege, wie sich Deine Kunden im Markenshop bewegen

Überzeuge mit einem einheitlichen Design & Produktfotos

Analysiere und optimiere deinen Store regelmäßig

Wir erstellen maßgeschneiderte Brandstores für Deine Marken

Du möchtest einen Markenshop auf Amazon erstellen, aber es mangelt an Kapazitäten oder Know-how? Kein Problem! Als Full Service Amazon Agentur wissen wir genau, wie wir einen perfekten Markenshop erstellen. Lass uns darüber reden!

Wo ist eine Amazon Markenseite sichtbar und wie kann sie genutzt werden?

Amazon Brandstore Nutzung - Direkte URL

Direkte URL

Die wenigsten Nutzer werden die direkte URL deines Amazon Brandstores in ihren Browser eingeben, insbesondere bei kleineren Marken. Doch Du kannst die URL für externe Kampagnen – beispielsweise Google Ads oder Social Ads – nutzen.

Amazon Brandstore Nutzung - Google

Google

Informiert sich ein Nutzer bei Google oder anderen Suchmaschinen über Deine Marke, taucht in der Regel auch Dein Brandstore bei den Suchergebnissen auf. Das kann die Reichweite deiner Marke noch einmal deutlich erhöhen.

Amazon Brandstore Nutzung - Produktseite

Produktseite

Direkt auf Amazon nach Deinem Markenshop zu suchen, ist nicht möglich, schließlich werden nur Produkte als Suchergebnisse angezeigt. Doch auf der Produktseite ist Dein Markenshop für Kaufinteressenten gut sichtbar verlinkt.

Amazon Brandstore Nutzung - Ads

Sponsored Brand Ads

Bei diesen Werbeanzeigen, früher HSA Kampagnen genannt, kann Dein Brandstore beworben werden. Dadurch landen Interessenten nicht auf einem einzelnen Produkt – bei dem auch Konkurrenten angezeigt werden – sondern direkt in Deinem Shop.

Best Practice: Beispiele für gelungene Brandstores

Amazon Brandstore IonSei
Amazon Brandstore - Babysweets

Du hast Interesse an einem Amazon Brandstore für Deine Marke?
Unser Grafik-Team unterstützt dich gern!

Menü