Top-10-Platzierung innerhalb eines Jahres durch Bestseller-Badge und Spitzen-Konversionsrate


Produktsegment:
Fashion & Bekleidung

Kunde: 
seit juni 2023

Accountgröße:
ca. 50 Produktgruppen

Im umkämpften Kleidungssegment mit stetig großer Produkt-, Farb- & Größenauswahl sind lange, konkrete Suchbegriffe besonders wichtig – sogenannte Long Tail Keywords. Je schneller ein Endkunde bei seiner spezifischen Suchanfrage ein zu 100% passendes Angebot angezeigt bekommt, desto besser konvertiert das ausgespielte Produkt.

Durch eine abgestimmte SEO- und SEA-Planung und eine klare Platzierungsstrategie konnten wir für unseren Kunden SES Ströbele Textil nach einem Jahr Top-10-Rankings für maximal relevante Märkte aufbauen.

Zum Kategorie-Bestseller durch überdurchschnittliche Conversion Rate

Mit einer mehr als doppelt so hohen Conversion Rate wie der Durchschnitts-Verkäufer in der Kategorie Leggings können wir uns langfristig von der Konkurrenz absetzen und erhalten von Amazon für relevante Suchanfragen das beliebte Bestseller Badge. Ein weiterer Push in der Konversionrate!

Der essenzielle Erfolgseffekt liegt im Aufbau von Sichtbarkeit für die wichtigsten Suchanfragen der Kunden über das Targetieren der Keywords im Listing und den PPC-Kampagnen. So geht die Rechnung aus Conversion Rate Optimierung und Keywordabdeckung auf und mündet in der Skalierung von Sichtbarkeit und schließlich Absatz.

Doch Sichtbarkeit allein reicht nicht aus. Der Kunde muss das Produkt in den Suchergebnissen für seine Kaufintention als relevant einstufen: Klickstarkes Titelbild inkl. Titel + attraktiver Preis + ausreichend positive Bewertungen. Nach gesichertem Klick muss das Listing alle offenen Fragen beantworten können: Produktmerkmale, USPs, ESPs. Nur so erfolgt ein Kaufabschluss. Die Verbesserung dieser beiden KPIs ist uns hier mit einer fundierten Listingoptimierung gelungen.

Die Conversion Rate liegt über dem oberen Bereich der Produktkategorie laut Markenstatisitiken (Abb.: Advertising Konsole)

Anreicherung des Produkttitels mit relevanten Fokus-Keywords für alle Varianten des Parents (Abb.: Amazon Frontend)

Aufbau von Top-5-Rankings auf Long-Tail-Keywords

Eine stabile Konversionsrate ist die Grundlage für die Skalierung von Top-Rankings. Daher folgte im nächsten Schritt Effekt Nummer 2: Innerhalb eines Jahres konnten wir mit Fokus-Produkten auf relevante Keywords mit hohem Suchvolumen organisch in den Top 5 Platzierungen ranken. Ein Beispiel für diesen Case ist das Fokus-Keyword „leggins baumwolle damen lang.“ Wie ist uns das gelungen? Durch das Abdecken der Suchbegriffe „Leggins“, „Damen“ und „Baumwolle“ im Titel sowie den Backend-Suchbegriffen erreichten wir eine hohe SEO-Relevanz für ein breites Set an Keywords. Zudem wird genau dieses Keyword auch im PPC-Werbekampagnen-Setup targetiert – mit höchstem Budget (65%) auf einem spezifischen Product-Ad-Ansatz. So können wir sicherstellen, dass wir organisch (SEO) sowie anorganisch (PPC) die bestmögliche Sichtbarkeit und somit kontinuierlichen, natürlichen Umsatz für diesen Suchbegriff generieren.

Positiv-Trend der organischen Platzierung auf Fokus-Keyword-Ebene (Abb.: Helium10)

Erfolg im Marketing-Funnel im Prime-Day Monat November

Die sogenannte Funnelanalyse in den Brand Analytics offenbart uns, an welchen Berührungspunkten der Customer Journey die Produkte unserer Kunden besonders gut funktionieren oder noch ausbaufähig sind. Was konnten wir uns in diesem Fall aus dem Suchtrichter ableiten? Starker Lower Funnel mit schwachem Upper Funnel!
Die Aufgabe? Der Ausbau von Impressionen, Klicks und Besuchen der Produktdetailseiten, um den stabilen unteren Funnelabschnitt zur Skalierung des Umsatzes auszuschöpfen.

Mit Hilfe eines klickstarken Titelbilds & Produkttitel erreichten wir eine solide & konstante Klickrate in den Suchergebnissen, welche nun kontinuierlich Klicks auf das Listing bringt.

Trotz Traffic-Aufbau konnten wir die Konversionsrate stabil halten – beispielsweise durch das Nennen der wichtigsten Produktmerkmale, wie z.B. der Passform, dem Material und der Eigenschaft „blickdicht“ als kaufentscheidende Faktoren.  Die Produktdetails nutzen wir ebenfalls, um die Kunden zum Herstellungsort, dem Bundtypen und der Materialzusammensetzung aufzuklären. Eine übersichtlich und einfach gehaltene Variantenauswahl lässt den Kunden schnell eine Präferenz auswählen und vermeidet unnötige Sitzungen. Weniger ziellose Klicks = stabile Conversion Rate. 

Woher weiß man, auf was es dem Kunden am Ende wirklich ankommt? Wir kombinieren Daten aus Bewertungsanalysen, der Keyword-Recherche und allgemeinem Produktverständnis, um am Ende nur die wichtigsten Produktmerkmale zu vermarkten.

Prüfung der Entwicklung von Klickrate und Konversionsrate mittels Funnelanalyse in den Amazon Brand Analytics (Abb.: Search Query Report)

Anstatt wie alle anderen auf die größten und kompetitivsten Keywords zu bieten, bauen wir für unsere Kunden maximale Relevanz auf Long-Tail-Keywords auf. Denn auf diesen Keywords werden die meisten und sichersten Sales generiert. Skalierung gelingt durch Um-die-Ecke-denken!
ANJA RIEDEL
Performance Marketer - Namox
Beim Erstellen der Titelbilder denken wir aus der Kundensicht. Das hilft uns am Ende, uns auf die meistgesuchten, essenziellen Produkteigenschaften festzulegen und diese optimal zu präsentieren.
Josephine schröder
Performance Designer - Namox

Kostenlosen Potential-Workshop sichern

  • Erhalte Handlungsempfehlungen für die Skalierung Deiner Amaozon Marke.
  • Tiefgehende Analyse mit einem unserer Amazon Experten & unserem Geschäftsführer.
  • Kein verstecktes Verkaufsgespräch - sondern Expertise und Austausch!
  • Klick einfach auf den Button, beantworte ein paar kurze Fragen - und schon geht's los.
Sichere Dir Deinen Workshop