Amazon A/B Testing: Mit Amazon Experimenten zu besseren Listings

Lange mussten Seller auf Amazon darauf warten oder kostenpflichtige Tools nutzen – nun ist es endlich so weit: Mit der Funktion „Ihre Experimente verwalten“ können Seller direkt auf dem Marktplatz A/B Testings durchführen. Wir erklären, wie das gelingt.

Amazon A/B Testing - Experimente verwalten

Was sind A/B Testings auf Amazon?

A/B Tests, sogenannte Splittests, sind im Online Marketing ein gern genutztes Mittel, um zwei Versionen eines Inhalts gegeneinander abzuwägen und vergleichen zu können: welcher Call to Action wird öfter geklickt, welche Farbe kommt besser an, welche Preise und Rabatte führen zu mehr Abschlüssen. Beide Versionen werden über einen bestimmten Zeitraum einer gleichen Anzahl Nutzern ausgespielt und anschließend anhand verschiedener KPI der jeweilige Erfolg ausgewertet.

Auf Amazon war dies bislang Händlern auf amazon.com vorenthalten. Auf dem deutschen Marktplatz gibt es die Möglichkeit nun auch – „endlich“ würden viele Seller sagen. A/B Tests auf amazon.de sind aktuell für Produkttitel und Produktbilder möglich und laut Amazon auch bald für A+ Content.

Welche Voraussetzungen müssen für Amazon A/B Testings erfüllt sein?

A/B Tests auf Amazon sind nicht für jedes Produkt möglich. Es gibt zwei Voraussetzungen die erfüllt werden müssen:

    • Markenberechtigung: Eine Markenregistrierung muss für das jeweilige Produkt eingerichtet sein.
    • ASIN-Berechtigung: Das gewünschte Produkt muss in den letzten Wochen genügend Traffic erhalten haben. Nur so sind verlässliche Analysen der Splittests möglich. ASINs mit zu geringem Traffic werden bei der Funktion „Ihre Experimente verwalten“ daher unter Umständen gar nicht angezeigt. Für sie empfiehlt sich, den Traffic beispielsweise durch SEO-Maßnahmen oder PPC-Kampagnen zu erhöhen und anschließend ins Testing zu gehen. Wie hoch der Traffic genau sein muss, verrät Amazon nicht und ist sehr wahrscheinlich kategorie-abhängig.

Schritt für Schritt zum erfolgreichen Experiment

Einen A/B Test auf Amazon anzulegen, ist nicht kompliziert. Auf der Übersichtsseite sind alle aktiven Experimente übersichtlich angezeigt und auch neue Experimente können hier gestartet werden.

Schritt 1: Test auswählen

Zunächst gilt es festzulegen, ob ein Testing für den Produkttitel oder für die Haupt-Produktbilder angelegt werden soll.

Schritt 2: ASINs auswählen

Ist Deine gewünschte ASIN für den A/B Test berechtigt, kannst Du sie im nächsten Schritt auswählen.

Schritt 3: Informationen eintragen

Im nächsten Schritt müssen die wichtigsten Informationen des A/B Tests eingetragen werden. Das sind: ein Name für das Experiment, das Startdatum und die Dauer sowie optional eine Hypothese. Hier kannst Du eintragen, was Du mit dem Test herausfinden möchtest – beispielsweise: „Das Hinzufügen eine Produktattributs im Titel verbessert meine Conversion Rate“. Durch das Eintragen der Hypothese ist auch später jederzeit möglich, nachzuvollziehen worauf der Fokus des Tests lag.

Amazon A/B Testing - Experiment bearbeiten

Schritt 4: Testinhalte auswählen & übermitteln

Nun werden die alternativen Produkttitel oder Produktbilder angegeben, die mit dem A/B Test getestet werden sollen. Wichtig: Auch Test-Versionen müssen natürlich alle Amazon Richtlinien erfüllen. Nach dem Absenden der Test-Varianten sollte daher überprüft werden, ob der Inhalt genehmigt wurde.

3 Tipps für erfolgreiche A/B Tests auf Amazon

    1. Nur ein Test pro ASIN: Werden mehrere Tests gleichzeitig auf ein Produkt angewandt, kann nicht zweifelsfrei geklärt werden, welche Änderung welchen Einfluss hatte.
    2. Deutliche Unterschiede bei Versionen: Version A und Version B sollten sich sehr deutlich unterscheiden, um gute Rückschlüsse aus dem Testing ziehen zu können.
    3. Genügend Zeit einplanen: Der kürzeste Testzeitraum, der auf Amazon ausgewählt werden kann, sind 4 Wochen. Amazon selbst empfiehlt einen Zeitraum von mindestens 8, besser 10 Wochen, um aussagekräftigere Ergebnisse zu erzielen.

Auswertung & Interpretation: Was verrät ein Amazon A/B Testing?

Um die Ergebnisse der Amazon A/B Tests zu interpretieren, stellt der Marktplatz einige KPI zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise: Konversion, Verkaufte Einheiten, Stichprobenumfang. Auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine Version des Inhalts besser ist als die andere (also positivere Verkaufseffekte aufzeigt) wird von Amazon angegeben.

Das Resultat eines A/B Tests kann auch sein, dass keine eindeutigen Ergebnisse erzielt wurden. Das kann daran liegen, dass Version A und B einander zu ähnlichen waren oder die Produktseite nicht genug Traffic für aussagekräftige Ergebnisse hatte. Es kann aber auch aufzeigen, dass bei dem getesteten Produkt schlicht keine Anpassungen notwendig sind beziehungsweise eine andere Hypothese getestet werden sollte.

Amazon A/B Testing - KPI Auswertung

Fazit: Welche Erfahrungen konnten wir als Amazon Agentur mit A/B Testings machen?

Amazons neu eingeführte Experimente-Funktion bietet Sellern die Möglichkeit unkompliziert und direkt auf dem Marktplatz hilfreiche A/B Tests durchzuführen. Wir können Sellern nur dazu raten, das Tool regelmäßig zu nutzen und die Listings dadurch immer weiter auf die Vorstellungen der Zielgruppe auszurichten.

Als Amazon Agentur haben wir ebenfalls umgehend erste Experimente für unsere Kunden gestartet und warten gespannt auf die Ergebnisse der A/B Tests.

 

Falls Du dich für die Resultate und unsere Learnings interessierst, melde Dich gern für unseren Newsletter an – darin halten wir Dich über unsere A/B Tests und weitere spannende Amazon-News auf dem Laufenden!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
Datenschutz
Wir, Namox GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Namox GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: