Meine 5 Amazon FBA Fehler – die Du vermeiden solltest

Moritz Reich - Namox

Hi, ich bin Moritz, Mit-Gründer und -Geschäftsführer von Namox. 2015 habe ich mein erstes Amazon FBA Business gegründet. Warum ich das getan habe und wie sich mein Business entwickelt hat, habe ich im Blogbeitrag „Amazon FBA Erfahrung – Mein Werdegang als FBA Seller“ bereits beschrieben.

Wenn ich heute auf meinen Start als FBA Seller zurückblicke, würde ich einige Dinge ganz anders tun. Und die möchte ich Dir heute erzählen – damit Du diese Fehler vermeiden kannst!

FBA Fehler 1: Ware zu spät bestellt

Gewissermaßen lebte ich in meiner Anfangszeit als FBA Seller von der Hand in den Mund. Ich habe Ware bestellt, im FBA-Logistikzentrum gelagert, nach und nach verkauft – und erst dann Nachschub bestellt. Ich hatte keine wirkliche mittel- und langfristige Planung. Das hat dazu geführt, dass ich zu spät neue Ware bestellt habe und mich out-of-stock Situationen immer wieder zurückgeworfen haben.

FBA Fehler 2: Zögerliche Investitionen

Und noch bei einem anderen Punkt war ich zu zögerlich. Heutzutage würde ich viel früher und schneller in neue Produkte und größere Bestellungen investieren. Denn mein Business lief gut, aber dennoch habe ich richtig große Investitionen gescheut. Heute weiß ich, dass sich diese ausgezahlt hätten. Man muss als FBA Seller also bereit sein, zu riskieren – wer seine Hausaufgaben macht (optimierte Listings, perfekte PPC-Kampagnen, etc.), wird belohnt!

FBA Fehler 3: Wissen nach und nach zusammengesucht

Hätte es damals schon die Namox Masterclass gegeben, ich hätte sie sofort gekauft. Stattdessen habe ich mir das Wissen mühsam nach und nach zusammengesucht. Das Wissen gebündelt in einem Videokurs zu erhalten, hätte mir die Arbeit enorm erleichtert. So hätte ich einige Fehler vermeiden können und ich hätte nicht bei jedem Problem neu in die Recherche einsteigen müssen.

FBA Fehler 4: Rat von anderen annehmen

Als ich damals als FBA Seller angefangen habe, war ich der einzige in meinem Freunden- und Bekanntenkreis, der auf diese Art Geld dazu verdient hat. Der Austausch mit Gleichgesinnten kam daher leider zu kurz. Mit meiner heutigen Erfahrung, auch weil ich bei Namox selbst sehe, wozu eine Agentur in der Lage ist, würde ich definitiv viel schneller Rat von anderen Sellern und Agenturen suchen.

FBA Fehler 5: Alles selber machen

Allein gestellt, war ich auch bei der täglichen Arbeit: Ware bestellen, Kundenfragen beantworten, den Verkauf ankurbeln, Produkte optimieren – als FBA Seller können einige Aufgaben anfallen. Ich habe damals versucht, alles selbst zu machen und keine Mitarbeiter eingestellt oder Aufgaben an Freelancer ausgelagert. Das würde ich heute anders angehen. Als die ersten Mitarbeiter mich unterstützten, wirkte sich das absolut positiv auf meine Business-Entwicklung aus. Ich hatte mehr freie Kapazitäten und konnte meine Marken voranbringen und durch die Unterstützung kam keine Aufgabe zu kurz.

Fazit: Vermeide unnötige FBA Fehler

Es gibt viele Fehler und Hindernisse, die FBA Seller ganz einfach vermeiden können. Egal, ob Du schon ein FBA Business gegründet hast oder kurz davorstehst – mit unserer Namox FBA Masterclass gehst Du gefährlichen Stolpersteinen aus dem Weg. Wir bringen Dich Schritt für Schritt zum Erfolg auf Amazon. Geh mit uns Deinen Erfolgsweg…

Hier findest Du alle Infos zur Masterclass.

Weitere interessante Artikel

Menü